Die Himmelswege-Regionen

Die Himmelswege-Orte liegen in Saale-Unstrut im Süden Sachsen-Anhalts, in Halle und im Salzlandkreis in der Nähe von Magdeburg. Sie sind natürlich nicht die einzigen sehenswerten Ziele in den Regionen. Sowohl Halle als auch Magdeburg haben als größte Städte in Sachsen-Anhalt zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Und auch im Süden Sachsen-Anhalts reihen sich Burgen, Schlösser und Klöster aneinander, und nicht zuletzt der namengebende Saale-Unstrut-Wein ist eine Reise wert.

Entdecken Sie hier die Himmelswege-Regionen

Mehr über das Reiseland Sachsen-Anhalt erfahren Sie unter Weltkultur - Kulturwelt Sachsen-Anhalt.

Aktuelles

An allen Standorten der Himmelswege, die nicht frei zugängig sind, gilt aktuell die 2G-Regel.

Das heißt, dass für den Besuch der Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben, Informationszentrum zum Gosecker Sonnenobservatorium, das Landesmuseum für Vorgeschichichte in Halle wie auch für das Salzlandmuseum die Vorlage eines Nachweises der vollständigen Impfung oder ein Genesenennachweis (nicht älter als sechs Monate) vorgelegt werden muss.

Davon ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

 

Weiterlesen...

Veranstaltungen