So erreichen Sie uns!

Drei von fünf Himmelswege-Orten liegen im Saale-Unstrut-Gebiet im Süden Sachsen-Anhalts. Das Saale-Unstrut-Gebiet liegt verkehrsgünstig auf halber Strecke zwischen Weimar und Leipzig und ist von Berlin über die A9 in weniger als drei Stunden erreichbar. Sowohl Halle als auch Nebra sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Pömmelte ist der nördliche Ausläufer der Himmelswege und befindet sich unweit von Magdeburg. Sie erreichen das Ringheiligtum über die A14. Zudem liegen alle Himmelswege-Orte an ausgeschilderten Radwegen.

Hier finden Sie die Himmelswege-Broschüre zum Download (pdf).

Hier finden Sie die Anfahrtsskizze zum Download (pdf) und Ausdrucken.

Aktuelles

An allen Standorten der Himmelswege, die nicht frei zugängig sind, gilt aktuell die 2G-Regel.

Das heißt, dass für den Besuch der Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben, Informationszentrum zum Gosecker Sonnenobservatorium, das Landesmuseum für Vorgeschichichte in Halle wie auch für das Salzlandmuseum die Vorlage eines Nachweises der vollständigen Impfung oder ein Genesenennachweis (nicht älter als sechs Monate) vorgelegt werden muss.

Davon ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

 

Weiterlesen...

Veranstaltungen