Besucherinformation

Salzlandmuseum
Pfännerstraße 41
39218 Schönebeck (Elbe)
T: 03471 684 624410
F: 03471 684 563244
museum(at)kreis-slk.de
www.museum.salzlandkreis.de

Die Ausstellung im Salzlandmuseum
Das Salzlandmuseum in Schönebeck widmet dem Ringheiligtum Pömmelte einen eigenen Ausstellungsbereich. Hier werden ausgewählte Originalfunde präsentiert und mithilfe von Medienstationen und Modellen spannend erläutert. Sehenswert sind auch die thematischen Dauerausstellungen des Museums "Salzspu(e)ren" und "LebensStröme", die sich mit historischer Salzgewinnung und Binnenschifffahrt beschäftigen.

Öffnungszeiten des Salzlandmuseums
Dienstag und Freitag:         10.00 – 16.00

Donnerstag:                       13.00 – 17.00

Samstag und Sonntag:

01. November – 31. März:    13.00 – 17.00

01. April – 31. Oktober:        14.00 – 18.00


Außerhalb der Öffnungszeiten nur nach vorheriger Anmeldung.


Das Ringheiligtum ist jederzeit frei zugänglich.

Führungen im Ringheiligtum
Das Salzlandmuseum organisiert Führungen für Gruppen und Schulklassen im Ringheiligtum. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Öffentliche Führungen
1. April bis 31. Oktober: jeden Dienstag 11 Uhr, Freitag bis Sonntag 14 Uhr, Kosten: 3,50 € pro Person

Anfahrt
Das Ringheiligtum in Pömmelte-Zackmünde erreichen Sie von der A 14 AS Schönebeck über die B246a in Richtung Schönebeck/Gommern.
Am zweiten Kreisverkehr (nach ca. 11 km auf der B246a) nehmen Sie die erste Ausfahrt Richtung Barby.
Nach 1,9 km in Zackmünde rechts abbiegen (Flugplatz), dem Weg folgen, nach 1,5 km links zum Parkplatz am Ringheiligtum einbiegen.
Direkt an der Kreisgrabenanlage steht ein Parkplatz gebührenfrei zur Verfügung.

 

Aktuelles

An allen Standorten der Himmelswege, die nicht frei zugängig sind, gilt aktuell die 2G-Regel.

Das heißt, dass für den Besuch der Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben, Informationszentrum zum Gosecker Sonnenobservatorium, das Landesmuseum für Vorgeschichichte in Halle wie auch für das Salzlandmuseum die Vorlage eines Nachweises der vollständigen Impfung oder ein Genesenennachweis (nicht älter als sechs Monate) vorgelegt werden muss.

Davon ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

 

Weiterlesen...

Veranstaltungen